„Taichi-Training im Freien“ in Bad Salzhausen (Kurpark) ab 05.06.2020, (Treffpunkt Gradierwerk)

„Geschmeidig wie ein Kind, gesund wie ein Holzfäller, gelassen wie ein Weiser.“

Die meisten von uns haben schon einmal die schönen, fließenden Bewegungen des Taichi gesehen, vielleicht in einem Film über Asien oder sogar bei einem Spaziergang im Park. Denn die fernöstliche Bewegungskunst hat mittlerweile viele Anhänger im Westen gefunden. Taichi begeistert durch seine sanften Bewegungsabfolgen, die zusammen mit bewussten Atemübungen den Körper in ein harmonisches Gleichgewicht bringen. Wer sich selbst einmal von den vitalisierenden Möglichkeiten des Taichi überzeugen will, ist herzlich willkommen!

“Du musst werden wie ein Kind, heißt es im Taichi Chuan, und wenn Du es wirst, wirst Du ein Weiser werden” Wenn die vitale Energie Ch’i ungehindert durch den Körper fließen kann, dann, so heißt es, ist der Mensch gesund. Hauptgrund dafür ist die Übung der Wirbelsäule. Sie wird im Taichi Chuan ständig aufrecht getragen, Steißbein und Scheitelpunkt in einer Linie, dass die Wirbel so balanciert werden wie ein Stapel Teller – Oberkörper und Schulter ganz losgelassen. Deswegen kann die Energie aus dem Beckenbereich in den Kopf steigen und, auf der Vorderseite des Körpers, wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurücksinken und sich dabei durch den ganzen Körper ausbreiten, angetrieben durch die ruhigen, fließenden, rhythmischen Bewegungen mit gebeugten Knien, gelenkt von der geistigen Kraft und unterstützt von langsamer und tiefer Atmung.

Der Kurs geht bis 16.08.2020, Kursgebühr für 11 Stunden Unterricht € 110,–

Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten unter: Gisa Anders 06032-3076163, gisa_anders@arcor.de, www.taichi-frankfurt-badnauheim.de