Am Mittwoch trafen sich Bürgermeister Hans-Peter Seum, Anselm Möbs (Forstamt Nidda), Hans Joachim Schwarz (Ortsvorsteher Bad Salzhausen und Verein Denkmal Bad Salzhausen), Heiko Dechert und Herbert Kirchner (Natur- und Vogelschutzgruppe Bad Salzhausen) und Klaus Vogel (Freiwillige Feuerwehr Bad Salzhausen) am Bahnhof in Bad Salzhausen um acht neue Bänke für das Heilbad einzuweihen.

Die verschiedenen Institutionen beteiligten sich gemeinsam an der Anschaffung der Sitzgelegenheiten, die zukünftig auf dem ausgeschilderten Terrainkurweg 3, der sich zum Teil mit dem Naturlehrpfad im Kurwald, oberhalb des Bad Salzhäuser Bahnhofes deckt, zu finden sein werden.

Bürgermeister Seum freute sich besonders, dass für diese Maßnahme so viele örtliche Akteure gewonnen werden konnten und durch die finanzielle Beteiligung aller und die Arbeitsleistung der Mitarbeiter der Abteilung Park und Grünanlagen und der Natur- und Vogelschutzgruppe die Wege um den Kurort nun noch attraktiver werden. An besonders hübschen Stellen platziert bieten die neuen Bänke die Möglichkeit zur Verschnaufpause und zum ausgiebigen Beobachten der Natur.

Der Naturlehrpfad im Besonderen vermittelt allerlei Wissenswertes zu Fauna und Flora durch die an der Strecke aufgestellten Infotafeln. Zudem gibt es entlang des Weges einiges Interessantes zu entdecken, wie z.B. das Feuchtbiotop mit Sitzgelegenheit, der Mammutbaum und die Holzpavillons.

Wer Teile der Strecke unter Anleitung entdecken und erkunden möchte, kann sich zu einem der kommenden „Mit dem Förster durch den Wald“-Führungstermine anmelden. Nähere Infos und Termine unter www.bad-salzhausen.de.

Stand: 03.08.2020

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

drei × 4 =

Post comment