Gradierwerk in Winterpause

Da es schon die ersten Minustemperaturen in den Nächten gab, geht das Gradierwerk nun in die Winterpause. Das Wasser wird abgestellt, damit die Schwarzdornzweige nicht durch den Frost nachhaltig geschädigt werden. Damit soll gewährleistet werden, dass uns das umgangssprachlich Saline genannte Bauwerk in seiner Funktion für viele Jahre erhalten bleibt. Das Gradierwerk wurde 2018/2019 aufwändig saniert und erfreut seitdem umso mehr im Frühjahr, Sommer und Herbst die Besucher des Kurparks.